Bittere Luzerner Niederlage zum Saisonstart

2021-08-14_for-Lions-Bouncers-16

Von Nico Helfenstein, Luzern Lions – Letzten Samstag trafen die Luzern Lions im aargauischen Buchs nach vier Jahren erstmals wieder auf die Argovia Pirates. Nach so einer langen Zeit konnte man sich nur schwer auf den Gegner vorbereiten, da kein aktuelles Videomaterial vorhanden war. Diese Voraussetzungen machten eine Prognose und die Verteilung der Favoritenrolle schwierig.

Bereits die ersten wenigen Minuten deuteten darauf hin, dass es eine Defensivschlacht werden wird. Beide Offensiven taten sich schwer, den Ball über das Feld zu bewegen. Am Ende des ersten Viertels gelang es den Lions jedoch, durch ein Field Goal mit 03:00 in Führung zu gehen. Nach dem ersten Seitenwechsel durften sich auch die Pirates ihre ersten zwei Punkte der Saison gutschreiben lassen. In einer umstrittenen Situation entschieden sich die Schiedsrichter für einen „Safety“. Mit diesem Minimalvorsprung von 03:02 ging es für die Luzerner dann in die Halbzeitpause. Auch im dritten Viertel dominierten die Verteidigungsreihen beider Mannschaften. Den Aargauern gelang jedoch ein Field Goal, was in eine 03:05 Führung resultierte. Beim Versuch erneut in Führung zu gehen, begingen die Luzerner zu viele individuelle Fehler wie zum Beispiel ein verschossenes Field Goal oder ein „Fumble“ vor der eigenen Endzone, welcher zum ersten Touchdown der Partie führte. Nach dem verschossenen Point after Touchdwon (PAT) führten die Pirates nun 03:11, was immer noch mit einem Score aufzuholen war. Es gelang den Luzernern im Anschluss allerdings nicht mehr in die gegnerische Endzone zu kommen. Kurz vor Schluss machten die Pirates alles klar. Mit einem weiten Pass erzielten sie den ersten offensiven Touchdown des Spiels. So ergab sich nach einem gültigen PAT ein Schlussresultat von 03:18.

Die Luzern Lions starten also mit einer bitteren Niederlage in die Saison und vermochten es noch nicht, zum Siegen zurückzukehren. Die nächste Chance dazu bietet sich jedoch bereits am nächsten Sonntag zu Hause gegen die St. Gallen Bears. Auch die Lions U19 Junioren verloren ihr erstes Spiel gegen die Pirates. Sie unterlagen in einer Hitzeschlacht deutlich mit 06:28.

Autor: Nico Helfenstein

Fotos: Noa Monn

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Livestreams Woche 36/2021

Die Livestreams vom Wochenende Schweiz NLA: kein Stream geplant National Football League Sonntag, 19. September 2021 Free-TV: 18:00 Uhr: Las Vegas Raiders at Pittsburgh Steelers live auf

Weiterlesen »

Du möchtest endzone.ch unterstützen?

 

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Oder per Telefon