Broncos mit erstem Sieg – ohne zu spielen

img_1043
Calanda Broncos qualifizieren sich fürs CEFL Halbfinale weil sich das gegnerische Team wegen einem verschobenen Saisonstart zurückziehen muss.

Wie auf dem deutschen Football-Portall american-football.com zu lesen ist, wird der CEFL Spielplan ein weiteres Mal umgekrempelt.

So fällt das Spiel der Schwäbisch Hall Unicorns gegen die Carlstad Crusaders aus – Schwäbisch Hall qualifiziert sich direkt fürs Halbfinale. Die Crusaders können wegen Corona Einschränkungen nicht trainieren bzw. spielen.

In diesem Zusammenhang wird auch genannt, dass die Unicorns auf die Calanda Broncos treffen werden. Die Broncos hätten am 29. Mai auf die ungarischen Meiszer Fehervar Enthroners treffen sollen. Aber auch dieses Spiel wird gemäss einem Facebook Post der Broncos nicht stattfinden können was von Dani Zinsli auch bestätigt wird.

Das Spiel zwischen den Unicorns und den Broncos soll am 12. Juni stattfinden. Wo gespielt werden kann, ist noch unklar und abhängig von den Einreisebestimmungen.

Quelle: american-football.com / Facebook Calanda Broncos

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Du möchtest endzone.ch unterstützen?

 

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Oder per Telefon