Die Geneva Whoppers verlieren vor Verbandsgericht

Causa Whoppers geht weiter (Blog-Banner)

Die Geneva Whoppers verlieren vor Verbandsgericht

Der Fall der Geneva Whoppers hat in diesem Jahr hohe Wellen geschlagen. Wir erinnern uns: Die Whoppers wurden aufgrund diverser Vorkommnisse vom Verband aus der NLB ausgeschlossen und mit der Zwangsrelegation in die NLB bestraft. Dagegen haben die Geneva Whoppers Einspruch beim Verbandsgericht eingelegt. Das war Mitte April 2022. Die Richter mussten den Fall der Whoppers ebenfalls beurteilen und aufgrund der jeweils geltenden Fristen zog sich dieses Verfahren enorm in die Länge.

Das Urteil steht

Heute wurden die Vereins-Präsidenten über den Ausgang des Berufungsverfahrens informiert. Das Verbandsgericht weist die Beschwerde in ihrer Gesamtheit zurück und stützt den ursprünglichen Entscheid der Verbandsspitze. Damit wird auch das für 23. Juli angesetzte Relegationsspiel hinfällig. Die Geneva Whoppers werden zwangsrelegiert, der Meister der NLC dürfte damit den Platz der Whoppers einnehmen.

Today we have received the decision of the Court of the Association regarding the complaint of Geneva Whoppers. The complaint is rejected in its entirety. Thus, the original decision of the Board is supported. The relegation match League C / League B is cancelled.

Dies würde konsequenterweise bedeuten, dass die Whoppers alle gespielten Partien in diesem Jahr nachträglich mit 0:50 verlieren oder die Spiele gelöscht werden. Dies ist noch nicht klar. Der Einfluss auf die Tabelle wäre marginal, da die Genfer lediglich ein Spiel gewinnen konnten. Die übrigen Teams weisen alle eine andere Punktebilanz auf und lediglich die Scorer-Punkte müssen angepasst werden.

Damit kann eine schier endlose Geschichte in dieser Saison noch vor Abschluss der Spielzeit abgeschlossen werden. Die Schuld liegt also beim Verein, welcher die Abmeldung der eigenen U19-Mannschaft viel zu spät kommuniziert hat und damit wiederholt den Spielplan in der Juniorenliga auf den Kopf gestellt hat. Dass die Verantwortlichen der Geneva Whoppers die zur Verfügung stehenden Rechtsmittel genutzt haben ist verständlich und gilt es zu respektieren. Nicht zuletzt dank diesem Verhalten konnten in der NLB alle Spiele gespielt werden. Im Sinne des Sports und der Spieler aller Teams war das sicherlich eine gute Wendung. Welche weiteren Konsequenzen, insbesondere finanzieller Natur, die Geneva Whoppers erwartet, wurde nicht kommuniziert.

Tabelle dürfte sich kaum verändern

Glücklicherweise gibt es keine Verschiebungen in der Tabelle – nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn aufgrund der Neuberechnung die Rangliste vor den Playoffs nachträglich eine Änderung erfahren hätte. Es bleibt aber ein sehr schaler Nachgeschmack. Denn

Share this post

Du möchtest endzone.ch unterstützen?

 

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Oder per Telefon