American Football kann sich auch in der Schweiz weiter entwickeln. Nun bekommen auch die Schaffhausen Sharks ein richtiges Stadion.

Spätestens ab Mitte Juni soll die Zeit der „Blüemliwiese“ ohne Garderoben und Duschen im Schaffhauser Herblingertal vorbei sein. Denn ab dann dürfen die Schaffhausen Sharks ins Stadion in Neuhausen am Rheinfall umziehen. Alles da, was es braucht. Genügend gedeckte Sitzplätze auf der Tribüne, komplette Infrastruktur für die Teams und auch eine ansprechende Anzahl Parkplätze für die Zuschauer. Ein solcher Umzug in ein Stadion kann den Sharks für die weitere Entwicklung der Organisation hilfreich sein.

Auch wenn das Stadion einige Jahre auf dem Buckel hat und die 400m-Bahn das Spielfeld wie immer ein wenig in die Ferne rückt: Im Vergleich zu manch einem NLB- oder auch A-Verein werden sich die Schaffhauser überhaupt nicht verstecken müssen.

Die weiteren Informationen zum Umzug gibt es hier.