ADVERTISEMENT

Die Tabellenleader Stuttgart Surge zu Gast in Wil

guards_surge

Morgen empfangen die Helvetic Guards die Stuttgart Surge. Dabei treten die Guards als Tabellenletzte auf die bislang noch ungeschlagenen Süddeutschen. Die Favoritenrolle ist klar an die Stuttgarter vergeben. Auch wenn die Guards vergangene Woche in einem hochdramatischen Spiel gegen die Barcelona Dragons in Overtime gewinnen konnten, werden sie sehr gefordert sein gegen diese starke Surge. Das Team aus dem Süden des Nachbarlands unterscheidet sich komplett von der letztjährigen Mannschaft. Als Stuttgart überhaupt nicht auf Touren gekommen ist und eine sehr ähnliche Verfassung und Leistung wie die Guards gezeigt hat. Auf die neue Saison wurde das Team der Stuttgarter deutlich umgebaut und verstärkt. Es sind einige Kräfte der Schwäbisch Hall Unicorns mit ihrem Coach Jordan Neuman mit zu den Surge gewechselt. So wurde aus dem schlechtesten Team der Liga der neue Leader Central Division.

Die Guards haben in den vergangenen Tagen auch noch ein wenig das Team umgebaut. Teilweise auch gezwungenermassen, denn es musste einige weitere Spieler auf die Injured Reserve gebucht werden. Wie aus Kreisen der Guards zu vernehmen war, hätten alle „season ending“ Verletzungen.

Neu dabei sind:

  • Pierre-Yves Dayres aus Frankreich
  • Sebastian Lüthi aus der Schweiz

Das Team verlassen müssen

  • Colin Ceesay
  • Anton Jallai
  • Andres Silva

Verletzt

  • Cayman Bailey Jr.
  • Samuel Friedli
  • Xavier Baudraz

Kickoff zum Spiel in Wil (SG) ist morgen Sonntag um 16.25 Uhr. Das Spiel wird auch live bei TV24 im Schweizer FreeTV übertragen.

Tickets zum Spiel sind erhältlich über unsere Affiliate Links nachfolgen.

Share this post

Stellungnahme der Mercenaries zu den Vorwürfen von Val Gunn

Das heute publizierte Statement des ehemaligen Mercenaries Coach Val Gunn wirft Wellen. Weit über die Landesgrenzen hinaus zeigt man sich betroffen, teilweise gibt es „bestätigende“ Kommentare aber es gibt anscheinend auch zahlreiche Gegenmeinungen. Die wahrscheinlich entscheidende Äusserung kommt vom

Weiterlesen »

Statement von Val Gunn zum Weggang bei den Mercenaries

Der vor wenigen Tagen entlassene Head Coach der Helvetic Mercenaries hat via American Football International, einem führenden englischsprachigen Football-Portal in Europa, seine Sicht des Weggangs erklärt. Und diese Sicht deckt sich nicht mit der damals veröffentlichten Mitteilung der Helvetic

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon