Die Woche 7 – Alles schaut nach St. Gallen!

PREVIEW_WEEK07

Bleibt St. Gallen auch gegen die Broncos vorne?

St. Gallen Bears empfangen Calanda Broncos

Dass in Woche 7 die Calanda Broncos auf die St. Gallen Bears treffen, war schon lange klar. Dass die beiden zu diesem Zeipunkt ungeschlagen sein würden – darauf hätte kaum jemand gewettet. Nicht unbedingt in Bezug auf die Broncos, sondern auf die Aufsteiger aus der Ostschweiz. Alle Spiele konnten sie gewinnen, darunter auch Partien gegen die anfänglich als Meisterschaftsanwärter gehandelten Geneva Seahawks oder auch die Finalisten Thun Tigers. Nun aber bekommen sie es mit einem wirklich starken Gegner zu tun.

Auf der Aufstellung der Broncos finden sich mehrere Namen mit Bündner Herkunft. Ganz prominent: Severin Murk. Murk durchlief die Ausbildung bei den Broncos und ist aufgrund seines Studiums an der HSG schon einige Zeit bei den Bears. Diese werden sicher gut vorbereitet in die Partie gehen – übermässig nervös sollten sie sich aber nicht machen lassen, denn der ganze Druck lastet auf den Calanda Broncos allein. 

Die St. Galler Fans werden zahlreich vor Ort sein, schon in den letzten Spielen konnten sie über 500 Zuschauer begrüssen. Aufgrund des Derby-Charakters ist es durchaus möglich, dass es auch viele Broncos-Fans darunter haben wird. Wir tippen auf die Broncos. Die Routine und die spielerische Qualität muss den Unterschied machen. Alles andere wäre eine sehr grosse Überraschung.  

Gladiators treffen auf die Grizzlies

Das könnte eine interessante Partie werden. Die Gladiators empfangen auf dem Rankhof die noch sieglosen Bern Grizzlies. Erst vor wenigen Wochen standen sich diese beiden Teams gegenüber. Damals gewannen die Basler mit 10 Punkten Vorsprung auf die Grizzlies: 28:38 lautete das Schlussresultat aus Sicht der Berner. Die Grizzlies sind mittlerweile auf den letzten Platz abgerutscht und dürften hoch motiviert sein. die Laterne wieder an die Warriors abzugeben. Andererseits scheint die Ostgruppe so stark zu sein, dass Basel jeden Punkt mitnehmen will um in der Tabelle unter den vordersten zwei oder mindestens vier abschliessen kann. 

Unser Tipp bleibt beim Heimteam. Basel hat mit 169 Punkten aus vier Spielen die stärkste Offense. die Berner die schwächste Defense. Mehr als 42 Punkte im Schnitt liessen die Berner zu. 

Stolpern die Renegades über die Seahawks?

Nein, werden sie kaum. Wir beginnen mit dem Tipp: Die Renegades sind derzeit so stark unterwegs und  werden auf eigenem Platz am Sonntagnachmittag das Spiel dominieren. Die Genfer Offense  kommt nicht auf Touren.  Sie haben am wenigsten Punkte erzielt und stehen nur dank dem Sieg gegen Bern auf Platz 5. Für Zürich könnte das Spiel gegen die Grizzlies auch als Hauptprobe für das Duell gegen Basel eine Woche später hinhalten.

Wie gesagt: Zürich wird gewinnen.

NLA im überblick

Meine NLA Tipps

Du musst registrierter Benutzer und angemeldet sein, um an diesem Tippspiel teilzunehmen.

Jets gegen die Invaders - wer machts?

Die Jets und die Invaders, das ist der Drittplatzierte gegen den Viertplatzierten. Von “vorentscheidendem Charakter” in Bezug auf die Playoffs zu sprechen, wäre wahrscheinlich falsch. Denn wenige Wochen später kommt es bereits zum Rückspiel. Da in der NLB vier von fünf Teams die Playoffs erreichen, ist es fast spannender, wie die Sharks auswärts in Lausanne gegen die Owls abschneiden. Denn die Sharks stehen bereits 0:3 – d.h wenn die Schaffhauser noch den Weg in die Playoffs finden wollen, dann müssten jetzt so langsam Punkte und Siege her. Ob das ausgerechnet gegen die Lausanne Owls klappen wird?

Die endzone-Tipps: Invaders und Owls holen die Siege.

Meine NLB Tipps

Du musst registrierter Benutzer und angemeldet sein, um an diesem Tippspiel teilzunehmen.

Derbytime!

In der NLC gibt es sowas wie zwei Derbys. Rapperswil spielen die Glarus Orks gegen die Zurich State Spartans. Da dürften auch einige Fans aus der Region Zürich die Autobahn A53 in Richtung Rappi nehmen. Wie wir alle wissen, spielen die Orks in weissen Jerseys und diese weisse Weste wollen sie sicher behalten.

In Neuenburg kommt es zum frankophonen Duell zwischen den Knights und den Whoppers. Eine Prognose abgeben ist nicht wirklich einfach. Wir geben den Neuenburgern die Stimme.

Meine NLC Tipps

Du musst registrierter Benutzer und angemeldet sein, um an diesem Tippspiel teilzunehmen.

Wieder vollrunde

In der U19 wird es wieder eine Vollrunde geben. Der Spitzenkampf dürfte in Basel stattfinden. Die Winterthur Warriors reisen ans Rheinknie zu den Gladiators. Die Bears freuen sich auf den Doubleheader gegen die Broncos. im Aargau werden die Pirates auf die Tigers treffen und die Renegades spielen am Sonntagmorgen gegen die Grizzlies.

Aktuelle Tabelle im Tippspiel

1. Lennox Gautschi 68
2. Nathanael Sutter 68
3. Stefano Giacometti 64
4. von Mutius Bettina 61
5. Karl Nusbaumer 58

Klicke hier um dich für das Tippspiel zu registrieren.

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon