ADVERTISEMENT

Erstes Heimspiel für die Raiders Tirol

2023 European League of Football, Munich Ravens vs Tirol Raiders, 2023-06-04 in München-Unterhaching Alpenbauer Sportpark STRONG Christian Tirol Raiders RAI 17 sportworld München-Unterhaching Alpenbauer Sportpark Bayern Deutschland *** 2023 European League of Football, Munich Ravens vs Tirol Raiders, 2023 06 04 in Munich Unterhaching Alpenbauer Sportpark STRONG Christian Tirol Raiders RAI 17 sportworld Munich Unterhaching Alpenbauer Sportpark Bayern Germany

Nach langer Wartezeit steht das erste Heimspiel der neuen European League of Football-Saison für die Raiders Tirol an. Am Samstag, den 17. Juni 2023, um 18:00 Uhr, treffen sie im Spitzenspiel der dritten Woche auf die Barcelona Dragons. Beide Teams sind bisher ungeschlagen und streben an, ihre Siegesserie fortzusetzen.

Zwei Auswärtssiege zum Start

Die Raiders Tirol konnten nach ihrem Auftaktsieg gegen die Munich Ravens auch in der Schweiz einen Erfolg verbuchen. Im Spiel gegen in Wil war es vor allem die Defensive, die dominierte. Die Tiroler setzten sich letztendlich mit 22:7 durch und starteten somit mit zwei Auswärtssiegen in die neue Saison.

Die Offensive hatte Schwierigkeiten, die Drives erfolgreich abzuschließen und Touchdowns zu erzielen. Zwei kostspielige Turnover in der Red Zone (Interception und Fumble) verhinderten eine frühere Vorentscheidung. Dennoch hat sich Neo-Quarterback Christian Strong gut in Innsbruck eingelebt. Der gebürtige Kanadier verzeichnete nach den beiden Spielen 643 Passing-Yards und sieben Touchdowns und liegt damit in beiden Kategorien an zweiter Stelle unter den Spielmachern.

Receiver Jarvis McClam, der wohl vielseitigste Spieler der Raiders Tirol, steuerte auch gegen die Helvetic Guards einen Touchdown bei und kommt insgesamt auf 21 Catches für 262 Receiving-Yards und zwei Scores.

Wann kommt Sandro Platzgummer?

Das Team von Kevin Herron wartet immer noch auf das Liga-Debüt von Sandro Platzgummer. Der NFL-Rückkehrer verpasste die ersten beiden Spiele aufgrund einer Verletzung, und ob er beim Heimspiel endlich wieder im Silver and Black auflaufen kann, wird sich wohl erst kurzfristig entscheiden.

In der Defensive sticht vor allem das Duo Niklas Gustav und Maximilian Wild hervor. Die beiden deutschen Legionäre erfüllen ihren Ruf als Pass-Rushing-Monster und brachten sowohl gegen die Ravens als auch gegen die Guards die gegnerischen Quarterbacks zu Boden. Gustav führt die Liga mit 5,5 Sacks an, während Maxi Wild mit drei Sacks beweist, dass er in der einjährigen Pause nichts verlernt hat.

Gegner ebenfalls ungeschlagen

Die Gegner, die Barcelona Dragons, konnten sich gegen die Helvetic Guards und die Milano Seamen durchsetzen und sind ebenfalls noch ungeschlagen. Angeführt werden die Katalanen von Conor Miller, einem US-amerikanischen Quarterback, der Österreich bereits von seinem Engagement bei den Graz Giants im Jahr 2021 kennt und seit dieser Saison bei den Dragons unter Vertrag steht. Miller ist kein Unbekannter in der ELF, da er letztes Jahr für die Leipzig Kings spielte. In Barcelona tritt er in die großen Fußstapfen von Zach Edwards, dem Passing-Leader der Liga im letzten Jahr, der nun in Paris als Spielmacher fungiert. Miller führt die Liga mit 755 Passing-Yards und acht Touchdowns an und hat noch keine Interception geworfen.

Seine bevorzugte Anspielstation ist Theodor Landström. Der schwedische Youngstar wechselte von den Telfs Patriots zu den Dragons und hat frühzeitig bewiesen, dass er sich problemlos anpassen kann. Mit 290 Receiving-Yards (17 Catches) und fünf Touchdowns führt er in diesen Kategorien. Die Dragons haben außerdem mit Joshua Johnston einen weiteren gefährlichen Receiver, der bereits 14 Bälle für 216 Yards kontrollierte.

Das Laufspiel der Dragons wird über die beiden Runningbacks Antoni Montón (65 Rushing-Yards, ein TD) und Eduard Molina Belmar (63 Rushing-Yards, ein TD) gesteuert. Defensiv haben vier Spieler der Dragons je einen Sack erzielt, und genauso viele konnten eine Interception verbuchen. Kein Team hat in den ersten beiden Wochen mehr Interceptions als die Spanier erzielt.

Herron: “Protect the house!”

Head Coach Kevin Herron äußerte sich zum Spiel und betonte, dass die Vorbereitung gut verläuft. Da es sich um ein Heimspiel handelt, lautet das Motto: “Protect the house!” Das Ziel ist es, in diesem Spiel eine starke Gesamtleistung zu zeigen. In der ersten Woche war die Offensive sehr stark, in der zweiten Woche die Defensive, und nun sollen beide Bereiche ihr volles Potenzial entfalten.

Herron warnte davor, die Dragons zu unterschätzen, und möchte den Fans ein Feuerwerk bieten. Er erklärte auch, dass ein 2-0-Start im Vergleich zum Vorjahr, als sie 0-2 starteten, definitiv besser ist. Ein perfekter Start sei immer gut, aber er wolle vermeiden, dass das Team bereits zufrieden ist und das Gefühl hat, Zeit zum Durchatmen zu haben. Die Motivation sei in der Underdogrolle im Vergleich zur Favoritenrolle immer einfacher, aber Herron möchte nicht behaupten, dass die Raiders gegen die Dragons favorisiert seien. Es treffen zwei gute Mannschaften aufeinander, wobei die Raiders den Heimvorteil und die Unterstützung der Fans haben. Er hofft, dass sie dies zu ihrem Vorteil nutzen könnten.

Quarterback Christian Strong äußerte sich zuversichtlich über seinen Gemütszustand und die Vorbereitung. Er fühlt sich gut und freut sich darauf, endlich im Tivoli Stadion vor den Fans zu spielen. Die Trainings laufen ebenfalls gut, und er sei der Meinung, dass das Team gut auf das Duell vorbereitet sei. Er betonte, dass sie in allen drei Bereichen – Offense, Defense und Special Teams – überzeugen wollen, um den dritten Sieg einzufahren. Er forderte die Raiders-Fans auf, das Team zu unterstützen und bedankte sich für ihre großartige Unterstützung bei den Auswärtsspielen.

Quelle: Pressemitteilung Raiders Tirol
Bild: IMAGO / Sportworld

Share this post

Forfait: Whoppers verlieren zwei Spiele 00:50

Die Glarus Orks meldeten heute Nachmittag via Social Media Kanäle, dass sie das Spiel gegen die Geneva Whoppers mit 50:00 (8:0 TDs) forfait gewonnen haben. Eine Konsultation des Spielplanes auf der Website des Verbandes zeigt auch, dass das Spiel

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon