ADVERTISEMENT

Helvetic Guards: Otis Smith wird Defensive Coordinator

009_GUARDS_News_Otis_Smith

Otis Smith wird Defensive Coordinator

Heute Nachmittag informierten die Helvetic Guards, wer für die Defense verantwortlich sein wird. Head Coach Norm Chow hat Otis Smith in seinen Staff berufen. Und damit die Anzahl Super Bowl Ringe im Coaching Staff der Guards auf 5 erhöht.

Mit Smith wird ein weiterer Super Bowl Gewinner für die Guards tätig. Der heute 56 Jahre alte Smith absolvierte das College in Missouri und begann seine professionelle Spielerkarriere 1990 bei den Philadelphia Eagles. Nach vier Jahren in Philadelphia zog er weiter zu den New York Jets, machte einen einjährigen Abstecher zu den New England Patriots und kehrte zurück zu den Jets. Den grössten Erfolg seiner Karriere feierte er 2001 wieder mit den Patriots als diese gegen die St. Louis Rams den Super Bowl XXXVI gewinnen konnten. Seine letzte Station als Spieler waren die Detroit Lions wo er 2003 tätig war.

Seine Coaching Karriere startete Smith bei den Philadelphia Eagles wo er das Angebot von Andy Reid annahm und Assistant Coach wurde. Smith übernahm danach eine Rolle bei den Kansas City Chiefs und wurde 2019 an die Westküste zu den Los Angeles Wildcats in die XFL berufen. Dort traf er auf seinen künftigen Head Coach Norm Chow sowie Mike Wilson, der anfang der Woche als Wide Receiver Coach der Guards angekündigt wurde.

Bildquelle: Helvetic Guards

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Helvetic Guards (@helveticguards)

Share this post

Das Stadion und Tickets für die Helvetic Mercenaries

Die Verhandlungen scheinen nun abgeschlossen zu sein. Die Helvetic Mercenaries können ihre Spielorte verkünden! Grenchen und Kriens Zuerst war man sich sicher, dass die Mercenaries in Wil bleiben würden. Schnell kamen aber Gerüchte auf, dass das künftige Schweizer Nationalstadion

Weiterlesen »

Luzern gewinnt im Schnee gegen Schaffhausen

Nach der unglücklichen Niederlage gegen die Langenthal Invaders in der vorangegangenen Woche trafen die Lions letzten Sonntag zu Hause auf die Sharks aus Schaffhausen. Als klarer Favorit ging es darum, die Niederlage abzuschütteln und den nächsten Sieg einzufahren. Bei

Weiterlesen »

Thun Tigers mit hoher Niederlage in Basel

In Basel mussten die Thun Tigers eine hohe Niederlage hinnehmen. Die Ausfälle in der Offense konnten die Thuner nicht genügend kompensieren, mit 54:20 mussten sie sich geschlagen geben. Nach den Ausfällen von Noah Gygax und Timeo Hirschi reisten die

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon