Kein Scherz: St. Gallen Vipers ziehen Mannschaft von der Flag-Meisterschaft zurück

Wer heute die Website der NFFL ansurft, muss von einem verspäteten Aprilscherz ausgehen. Ist aber leider kein Scherz: Das NFFL A Team St. Gallen Vipers zieht die Mannschaft aufgrund von Personalmangel nur zwei Tage vor dem Meisterschaftsstart zurück.

Es sei ein trauriger Moment für das stolze Team, das die Liga in den frühen 2010er Jahren dominiert habe, schreibt die NFFL.info Redaktion. Weiter wird aber deutlich, dass die NFFL-Redaktion den Schritt der Ostschweizer für ziemlich egoistisch hält. Einerseits, weil die anderen A-Teams an gewissen Gamedays nur noch für ein Spiel anreisen müssten und andererseits weil nun die St. Galler Schiedsrichter fehlen würden.

Der Bericht stellt auch die Frage in den Raum, ob man dies nicht früher als zwei Tage vor Saisonbeginn hätte merken können, ja sogar müssen.

Die ganze Geschichte gibt es hier nachzulesen.
Der Spielplan auf endzone.ch wird angepasst sobald die neue Version verfügbar ist.
Bildquelle: nffl.info