Knappe Kiste im Aargau

Zwei Siege für Argovia

In der Partie Argovia Pirates gegen die Bienna Jets stand es lange 0:7 aus Sicht der Aargauer Gastgeber. Dies, nachdem die Bieler gleich im ersten Angriff einen Touchdown erzielen konnten. Weil die beiden Mannschaften sich danach erfolgreich neutralisieren konnten und ein Argovia Touchdown aufgrund eines Holdings aberkannt wurde, hatte dieses Resultat bis wenige Minuten vor Schluss Bestand. Warum am Schluss trotzdem die Pirates auf einen Sieg anstossen konnten liest du hier.

Kooperation mit den Bouncers funktioniert

In der Offseason realisierten die Juniorenverantwortlichen der Argovia Pirates und der Midland Bouncers, dass ihre U19 Juniorenkader noch nicht die optimale Grösse hätten. Die beiden Vereine entschieden sich, die Mannschaften zusammen zu legen und gemeinsam in die U19 Development League zu starten. Und gemäss der Aussagen der Betroffenen funktioniert diese Kooperation. Man verfügt über einen grösseren Spielerbestand, eine erweiterte Coaching Staff und genügend Plätze für die Trainingseinheiten. Schliesslich wurde auch das erste gemeinsame Spiel gegen die Bienna Jets klar gewonnen. Mehr dazu hier.

Bildquelle Beitragsbild: Argovia Pirates Medienmitteilung / Midland Bouncers