Am 19. Juli geht die nächste Staffel von Last Chance U auf Netflix an den Start. Die Netflix Serie geht bereits in die vierte Season. Die ersten beiden Staffeln portraitierten Coaches und Spieler in Mississippi. Die Staffeln 3 und 4 wurden dann in Independence, Kansas, gedreht.

 

Letzte Chance

Die Serie begleitet junge Footballspieler bei ihrer „letzten Chance“. Eine letzte Chance aus vielen Gründen. Manch einer ist auf die schiefe Bahn geraten, hat aufgrund von schulischen Schwächen den Platz am bisherigen College verloren oder wurde wegen persönlichem Fehlverhalten von der bisherigen Schule verbannt.

Aber die jungen Männer haben alle etwas gemeinsam: Talent für Football. Dies macht sie interessant für die kleineren Colleges, so auch für das Community College in Independence, Kansas. Viele der Spieler sehen in einem Transfer an diese Schule ihre allerletzte Chance wieder zurück an ein grosses College zu gelangen und die Chance auf eine Profikarriere zu wahren.


 

Coach Brown

Einer der Hauptakteure ist Head Coach Jason Brown. Der konstant fluchende Trainer konnte auch für 2018 wieder einige talentierte Spieler rekrutieren oder zurück holen. Ohne zuviel zu verraten: Die Saison endet für Indy nicht wie gewünscht. Und: Die Art und Weise wie Coach Brown kommuniziert, wird ihm zum Verhängnis. 

Football-Kenner aus der Schweiz werden ein bekanntes Gesicht wieder entdecken: Evan Harrington, der ehemalige Head Coach der Winterthur Warriors und heutige Mitarbeiter der Washington Redskins wechselte nach einem Einsatz in Virginia zu den Indy Pirates als Running Back Coach (wir haben darüber berichtet). Via seinem Twitter Account konnte man seinem Einsatz bei den Pirates folgen.

 

Bildquelle Titelbild: twitter.com/LastChanceU