saison2021

Nationalliga A erhält Semi-Pro Status

Im allerletzten Moment wird die Nationalliga A im American Football auf die Liste der semiprofessionellen Sportarten genommen (Link). Damit kann die Meisterschaft am 19. Juni mit dem Zürcher Derby zwischen den Winterthur Warriors und den Zurich Renegades aufgenommen werden. Die Expertengruppe des Bundes hat die Liste der freigegebenen Sportarten per heute Freitag angepasst. Der Weg für eine echte NLA-Meisterschaft 2021 ist frei!

Banges Warten auf den Entscheid der Expertengruppe

Darauf haben die Clubs bislang wochenlang vergeblich gewartet: Die Einstufung der American Football NLA Liga als semiprofessionelle Liga. Damit entfällt die Maximallimite von 50 Personen pro Wettkampf was normale Footballspiele überhaupt möglich. Football war eine der ganz wenigen Teamsportarten, welche aufgrund dieser Limite schon fast diskriminiert wurden. Nach wie vor ist nicht klar, weshalb American Football bis heute der Semi-Pro-Status verwehrt wurde. Es spielt für den Moment auch keine Rolle mehr, die Teams dürften dankbar sein, dass nun endlich gespielt werden kann.

8 statt 10 Regular Season Spiele

Wenn alles klappt wird jedes Team 8 Regular Season Spiele absolvieren, davon 4 Heimspiele. Es gibt in der Planung einige offene Wochenenden, welche als Nachholtermine für verschobene Spiele dienen könnten. Trotzdem ist der Fahrplan dicht gedrängt und die Saison wird Ende Juli für knapp zwei Wochen zu Gunsten eines Nationalmannschaftszugs unterbrochen.

Dies bedeutet nun auch, dass zu den bereits laufenden U19 Spielen die NLA Partien hinzugefügt werden und verschiedentlich Double Headers möglich werden. Wenn auch die U16 den Spielbetrieb aufnimmt, wird es vereinzelt sogar zu Triple Headern kommen. Football pur!

Zürcher Derby zum Saisonstart

Am Samstag, 19. Juni eröffnen also die Winterthur Warriors mit dem Zürcher Derby gegen die Zurich Renegades die NLA-Saison. Ein Spiel, welches es seit dem Abstieg der Renegades vor einigen Jahren nicht mehr auf diesem Level gab und eine Bereicherung für die Liga sein wird. Am Sonntag, 20. Juni folgen die beiden anderen Partien der Runde. Die Basel Gladiators empfangen die Bern Grizzlies und die Calanda Broncos treffen in Chur auf die Geneva Seahawks.

Sichtlich erleichterter Verbandspräsident

Wir konnten kurz mit Claudio Spescha, Präsident des SAFV, sprechen.

endzone.ch: Wie erleichtert bist du, dass nun auch die Empfehlung gilt, die American Football NLA  als semiprofessionelle Liga einzustufen? Dieser Entscheid wurde ja schon viel früher erwartet. Woran hat es aus deiner Sicht gelegen, dass erst so spät zu Gunsten des Football-Sports entschieden wurde?

Claudio Spescha: Ja, ich bin extrem erleichtert… auch wenn es nun vermutlich nur 5 Spiele betrifft bis Ende Juni. So hat sich der enorme Aufwand der letzten Monate mit Gesuch, Wiedererwägungsgesuch und vielen Telefonaten wenigstens ein bisschen gelohnt und wir mussten den Start der NLA-Saison nicht noch einmal verschieben. Schlussendlich wird wohl die Entwicklung der Pandemie und die Lockerungen im Sport welche uns diskriminierten dazu geführt haben, dass die Expertengruppe nun unser Gesuch anders beurteilte.

endzone.ch: Mit einer solchen Semi-Pro-Einstufung gehen Rechte und Pflichten einher. Was bedeutet dies für die NLA-Vereine? Mit welchen zusätzlichen Auflagen müssen die Spieler und Organisationen rechnen? Bleibt es bei den Beschränkungen hinsichtlich Zuschauerzahl?

Spescha: Wir müssen nun ein Schutzkonzept nachliefern und daraus könnten noch einige Pflichten für die Vereine entstehen. Voraussichtlich aber nur im Bereich der Tests, da könnte es sein, dass man sich bspw. vor jedem Spiel testen muss. Die Aufnahme auf die Liste hat meines Wissens keine Auswirkung auf die Zuschauerzahl.

endzone.ch: Die Empfehlung für die Einstufung gilt für die Nationalliga A. Die Nationalliga B plant einen Saisonstart Ende Juli. Geht  man davon aus, dass durch die nächsten zu erwartenden Lockerungsschritte ein Saisonstart auch für die NLB möglich sein wird?

Spescha: Das wird voraussichtlich in den nächsten Stunden an der PdP des Bundesrates erklärt…

 

Zum Download der neusten Liste der Sportarten mit Semipro-Status

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email