Bildschirmfoto 2021-07-18 um 20.57.03

NLC im Mittelland – Langenthal Invaders

Die Nationalliga C beginnt am kommenden Wochenende mit zwei Gruppen (West und Ost). In der Gruppe West spielen die LUCAF Owls, Morges Bandits, Neuchatel Knights und die Solothurn Ducks. In der Ostgruppe werden die Langenthal Invaders, Schaffhausen Sharks, Zurich State Spartans sowie drei neue Vereine in den Emmen Dragons, Glarus Orks und Zofingen Cheetahs eingeteilt sein. Die Midland Bouncers werden dieses Jahr mit den Luzern Lions in der Nationalliga B spielen und sind deshalb nicht mehr dabei in Liga C.

In einer Serie aus drei Artikeln wird es um drei Teams aus dem Mittelland gehen, welche in völlig unterschiedlichen Situationen stecken. Die Invaders aus Langenthal könnten dieses Jahr bereits um die Playoffs mitspielen während die Solothurn Ducks den Bounceback schaffen wollen und die Zofingen Cheetahs schnuppern erstmals Luft im aktiven Spielbetrieb des SAFV. Verantwortlich für den Inhalt ist Gastautor Angelo. Gestartet wurde gestern mit den Solothurn Ducks, heute folgen die Langenthal Invaders und morgen geht es um die Zofingen Cheetahs.

Langenthal Invaders

Die Invaders haben sich in kürzester Zeit zu einem guten Programm herauskristallisiert. Kenny Austin baute das Team auf und verliess es kurze Zeit später wieder, doch die gute Arbeit wurde fortgeführt. Mittlerweile hat das Team mehrere Ressorts, neben dem aktiven Football Team und den U-16 und Flag Teams gibt es auch die Invadrettes und die Silverstars, beides Cheerleadervereine die dem Verein zugeteilt sind. Nachdem Dominique Gerber als Headcoach 2020 vorgestellt wurde, tritt das Team nun mit einem deutlich erfahreneren Mann an der Seitenlinie an. Dennis Opperman, welcher langjährige Coachingerfahrung bei den Freiburg Sacristans und der Landesauswahl Baden-Württemberg mitbringt, soll die Invaders nun in die Playoffs führen und das in ihrem erst zweiten Jahr im Spielbetrieb. Unterstützt wird er dabei von Offensive-Coordinator Jona Winkel, welcher bereits die Damen Flag Nationalmannschaft in Deutschland gecoacht hat und Eigengewächsen wie Alain Schneeberger, welcher ebenfalls als Linebacker im Roster aufgeführt wird. Quarterback dürfte erneut Alexander Riekeles sein, welcher bereits in der ersten Invaders Saison für Langenthal spielte und vorher bereits für die Basel Gladiators und Freiburg Sacristans aktiv war auf der Position. Riekeles dürfte auch 2021 einer der besten Quarterbacks der NLC sein.

Die Invaders haben zudem eine neue Spielstätte und werden neu ein paar Meter von ihrer alten Heimstätte im Fussballstadion Hard ihre Spiele austragen. Das Stadion bietet 400 überdachte Sitzplätze und die Spiele werden neu mit Spielkommentator begleitet. Wer in der Region wohnhaft ist, dem soll empfohlen sein die Spiele der Invaders anzusehen. Es lohnt sich!

Das Ziel der Playoffs in der NLC ist realistisch, aufgrund des Spielplans aber durchaus hoch gesteckt. Die Invaders erhielten vom SAFV nur drei Heimspiele und müssen auswärts vier mal ran unter anderem gegen die Glarus Orks. Dieser Fakt könnte eine Rolle spielen.

Quelle: Screenshot Website

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Oder per Telefon