pirates_cardinals_titelbild

Pirates gewinnen gegen Cardinals

Ein schwieriges Spiel doch noch gewonnen

Mit fast einer Stunde Verspätung (bedingt durch die Unterbrechung wegen dem Gewitter während dem Junioren-Spiel am Nachmittag) starteten die Seniors der Argovia Pirates zu ihrem zweiten Saisonspiel. Die Gegner waren die Cardinals aus Fribourg, eine nicht sehr grosse Truppe – dafür aber umso eingeschworener und kämpferischer.

Schon im Vorfeld ist aufgefallen, dass die Cardinals eher unkonventionell und sehr abwechslungsreich spielen. So war es auch am Samstag und dieses Spiel wurde eine grosse Herausforderung für die Pirates. Zudem war der Platz vom starken Gewitter-Regen während dem Juniorenspiel noch nass und der Boden tief, was insbesondere den beiden Offensiv-Abteilungen das Spiel erschwerte. So gab es während der ganzen Partie auch nur ein Fieldgoal und einen Touch Down (mit Zusatzpunkt) – das Spiel wurde zu einer eigentlichen Abwehrschlacht.

Im 1. Quarter konnte keine der beiden Mannschaften punkten, die beiden Verteidigungen dominierten das Geschehen. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelangen den Cardinals die ersten Punkte im Spiel – ein Fieldgoal. Somit gingen sie mit einer 0:3 Führung in die Halbzeitpause.

Das 3. Quarter war dem 1. sehr ähnlich. Es gab keine Punkte durch die Offense, dafür beiderseits überzeugende Defense. Beide Teams kämpften mit allen Mitteln, um die entscheidenden Punkte zu erzielen. Es wurde langsam dunkel und das letzte Viertel der Partie begann, wieder waren die beiden Verteidigungen sehr stark. Wieder geschahen de Punkte erst gegen Ende – ein Punt-Versuch der Cardinals konnte von Arben Fetoski an der 1-Yard-Linie geblockt und der Ball auch gleich gesichert werden. Nun war es an der Offense der Pirates, dieses Geschenk zu verwerten. Der QB Sneak von Cédric Waser brachte den Touch Down für die Argovia Pirates, den Extrapunkt verwertete Ivan Kovacevic zum Endstand von 7:3 für die Argovia Pirates.

Ausblick

Nun machen wir wieder klar Schiff, laden die Kanonen und setzen die Segel – und fahren am 8. Mai zum Titelanwärter nach Luzern.

Text: Roger Bächli, Teammanager Tackle Seniors Argovia Pirates
Fotos: Noa Monn Photographypage1image7743040

Share this post

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Swiss Bowl 38 und Junior Bowl 2024

Die Football Schweiz versammelt sich in Grenchen Swiss Bowl: Calanda Broncos gegen die Zurich Renegades  Eine kleine Überraschung? 60% der endzone.ch-Leser tippten auf einen Final zwischen den Calanda Broncos und den Basel Gladiators. Aber die Zurich Renegades konnten das

Weiterlesen »

Mercenaries entlassen Head Coach

Wie die Helvetic Mercenaries heute Abend via Social Media mitteilen, haben sie sich von Head Coach Val Gunn getrennt. „Liebe Mercenaries-Fans, leider müssen wir euch mitteilen, dass wir uns mit sofortiger Wirkung von Head Coach Val Gunn trennen mussten.

Weiterlesen »

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon