Review Week 8-2022

Review Week 8(Blog-Banner)

ELF fasst Fuss in der Schweiz

Helvetic Guards soll das erste ELF Team der Schweiz sein

Die „Breaking News“ vom Freitagnachmittag hat vieles in den Schatten gestellt. Die European League of Football fasst Fuss in der Schweiz. In Zürich sollen die Helvetic Guards an den Start gehen. So langsam sickern Information durch – verraten können wir aber noch nicht viel…

Hier noch mal der Ausschnitt aus der Pressekonferenz vom Freitag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Flag Football Podcast

endzone.ch Flag Football Talk

Nun wurde auch wieder Flag Football gespielt! Ardi Azari hat zusammen mit Cédric Arnold die Gamedays unter die Lupe genommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nationalliga A: Zürich bleibt chancenlos

Das nächste Städteduell: Zürich gegen Basel

Unsere Prognose war richtig: Basel konnte sich mit einem 40:0 Auswärtssieg bei den Zurich Renegades den ersten Sieg der Saison 2022 holen. Damit können sich die Gladiators an den Warriors vorbei auf den fünften Rang schleichen. Am kommenden Wochenende treffen die Spieler aus der Nordschweiz auf die Geneva Seahawks. Wenn Basel auch gegen Genf gewinnen kann, machen sie noch einen weiteren Platz gut und sind auf Playoff-Kurs.

Für Zürich kommt es nun richtig dick: Sie werden am Sonntag auf die Calanda Broncos treffen. Calanda dürfte kaum mit der ganzen Truppe nach Zürich reisen – trotzdem wird es schwer werden für Zürich. Einziger Trost für die Zürcher: Auch die Warriors werden in Bern vor einer Herausforderung stehen. 

CEFL: Chur bezwingt die Wolves

Calanda mit mehr Mühe als angenommen

Das CEFL-Europacup-Viertelfinal vom Samstagabend in Chur zwischen den Calanda Broncos und den Budapest Wolves war am Ende nichts für schwache Nerven: Nach einem ziemlich verrückten Schlussviertel mit sechs Touchdowns siegten die Bündner am Ende nicht unverdient mit 35:28 (14:7, 0:0, 0:0, 21:21) und stehen damit im Halbfinal. Die grossen Figuren aus Sicht der Broncos waren Passverteidiger Matt Tannò mit zwei Interceptions und Running Back Brecht DeBoosere mit zwei Touchdowns im 4. Viertel.

Den ganzen Bericht von GRHeute liest du hier.

Das (leider tonlose) Re-Live gibts hier.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nationalliga B - St. Gallen führt weiterhin

Erste Niederlage für Argovia! Die Pirates konnten den Ostschweizern zwar zünftig Punkte einschenken (für deren Verhältnisse) – gereicht hat es aber dann doch nicht. 27:15 gewinnen die St. Gallen Bears auswärts in Buchs. Damit markieren sie klar den Leader mit 5:0 Siegen. Argovia steht mir 3:1 Siegen noch auf Platz 2, dicht gefolgt von den Luzern Lions.

Eben diese Lions konnten mit einer weiteren starken Defenseleistung eine weisse Weste in diesem Spiel behalten. 21:0 schlugen sie die Fribourg Cardinals und können so zumindest noch die Chance auf einen Platz unter den Top-2 wahren.

Deutlich weiter weg davon sind die Bienna Jets. Sie gewinnen zwar ein enges Spiel gegen die Geneva Whoppers, belegen aber mit der 2:3 Siegesbilanz trotzdem nur Platz 4 vor den Whoppers. Ganz am Ende der Tabelle finden sich die Fribourg Cardinals wieder. 

Nationalliga C - Volles Programm in der NLC

Die Glarus Orks müssen gegen die Lugano Rebels wieder eine 7:24 Niederlage verdauen. Und damit verbleiben sie am Schluss der Tabelle, hinter ihnen nur noch die ebenso glück- und sieglosen Zofingen Cheetahs.

Die Cheetahs einigten sich auf die Durchführung eines 9-Men-Football-Spiels gegen die Langenthal Invaders. Dies, weil sie offensichtlich nicht mehr über genügend Spieler verfügen um eine Partie regulär zu starten. Das kann passieren, wenigstens wurde gespielt. Aber in Zofingen (und den umliegenden Clubs) könnte man sich wirklich Gedanken machen, ob das so Sinn macht. In knapp 25km Umkreis um Zofingen sind mit den Cheetahs nicht weniger als fünf Tackle Teams am Start. Das neuste Team: Rothrist Wreckers, zwar ein Plauschteam, aber mit einer sehr ähnlichen Zielgruppe. Wer selber ausprobieren will: endzone.ch/teamfinder oder ihr hört den Geographie-Podcast mit Robin Haas.

Die Ducks und die Owls leisten sich eine ganz enge Kiste. 14:15 mussten sich die Ducks geschlagen geben. Da haben im Tipp-Spiel etliche ein viel klareres Resultat für die Westschweizer vorausgesagt.

Wenn wir in der Westschweiz bleiben: Neuchatel gewinnt deutlich mit 40:23 gegen die Morges Bandits. Damit können die Neuenburger in der Tabelle weiter an den Lugano Rebels dranbleiben.

Bleibt noch das Switzerland’s NLC Game of the Week: Schaffhausen Sharks gegen die Zurich State Spartans. Und die Sharks konnten das Spiel in der Hitze von Neuhausen mit 17:3 gewinnen. Den Spielbericht dazu gibts gleich hier auf Facebook.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


 

Nachwuchs

Aktuelle Tabelle im Tippspiel

 

1. Nathanael Sutter 102
2. Agit Tekin 97
3. Livia Lemp 93
4. Grubel Beat 91
5. Kevin Koch 91

 

Klicke hier um dich für das Tippspiel zu registrieren.

TippSpiel Partner

Share this post

Preview Week 15-2022

endzone.ch is back Murphy war zu Gast in Neftenbach, der Homebase von endzone.ch. Murphy in Gestalt von Corona – und ich bleibe dabei: Vermeidet die

Weiterlesen »

Du möchtest endzone.ch unterstützen?

 

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Oder per Telefon