Zug gegen Zürich im Vorteil

Die Midland Bouncers und die Zurich State Spartans lieferten sich ein High-Scoring Game. Die Zuger konnten die Zürcher mit 42:28 besiegen. Zur Halbzeit lagen die Bouncers bereits 21:2 vorne – und hatten wohl damit gerechnet, das Spiel bereits entschieden zu haben. Die Spartans kamen aber entschlossener aus der Kabine und konnten verkürzen. Die zweite Halbzeit war ein regelrechtes Punktefestival. Am Schluss blieben die Bouncers trotz einiger Nachlässigkeiten aber doch die deutlichen Sieger. Den vollständigen Bericht findest du in der Luzerner Zeitung. Bilder der Bouncers hier:

 

Eishockey-Resultat in Schaffhausen

Weiter standen sich die Schaffhausen Sharks und die Lugano Rebels gegenüber. Die Schaffhausen Sharks konnten das Spiel knapp mit einem Eishockey-Resultat von 7:3 für sich entscheiden. Im nächsten Spiel reisen die Schaffhauser nach Solothurn und treffen auf die Ducks.

Den kompletten Bericht von Giuliano Bianchi findest du hier.

 

Invaders überrollen Ducks

Die Solothurn Ducks waren am Wochenende bei den Langenthal Invaders. Das Resultat von 50:7 für die Invaders war zwar überdeutlich aber wenn man den Bildern folgt, muss trotz üblem Aprilwetter trotzdem eine ziemlich gute Stimmung geherrscht haben.

 

Zwei Spiele im Westen

In der Westgruppe fanden zwei Spiele statt. Über das Spiel der Neuchatel Knights haben wir gestern berichtet. Im zweiten Spiel besiegten die Lausanne Owls die Riviera Saints mit 50:0. Das Spiel musste im 3. Viertel aufgrund mehrerer schwerer Verletzungen auf Seiten der Riviera Saints abgebrochen werden.

Weitere Bilder zum Spiel