Prince Shonola - 2

Top Talent für ein Engagement in Europa verfügbar

Ein Top Wide Receiver & Return Specialist auf der Suche nach einem Engagement in Europa (English version below)

Er hat das Talent, die Erfahrung und ist hungrig auf eine neue Herausforderung. Die Rede ist von Prince Shonola. Der gebürtige US-Amerikaner aus Orlando, Florida hat so einiges an Erfahrungen bezüglich American Football im Gepäck.

Nachdem der 175 cm grosse und 80 kg schwere Wide Receiver 2016 vom Fullerton College ans Rocky Mountain College wechselte, um dort seine Künste bis 2018 auf den Rasen zu zaubern, begann seine Karriere richtig Fahrt aufzunehmen. 2019 wurde er von den Carolina Cobras in die National Arena League (NAL) berufen, wobei er in der gleichen Saison am Trainings Camp der Albany Empire (Arena Football League) als einziger Wider Receiver ohne NFL-Erfahrung teilnehmen konnte. Seine abgelieferte Performance führte schliesslich dazu, dass er sich am Showcase der Spring League im September 2019 präsentieren konnte und zum Offensive All-Star gekürt und zum Arizona Hotshots Training Camp eingeladen wurde.

Bekanntermassen hat die Covid Pandemie auch den Sport hart getroffen und diesen arg durchgewirbelt. Prince liess sich davon nicht irritieren und ergatterte sich durch hartes Training einen Roster Spot bei den Orlando Predators in der NAL für das Jahr 2021 sowie bei den San Diego Strike Force für das 2022 und kehrte schliesslich für die Saison 2023 zurück zu den Orlando Predators.

Zu den weiteren bisherigen Meilensteinen können sicherlich die Einladung zum Workout bei den Cleveland Browns (NFL, Alonzo Highsmith), die Einladung bei den Saskatchewan Roughriders (CFL) und das Engagement bei den BC Lions (CFL; reserves list), sowie die Teilnahme am IMG Showcase für die XFL und die Einladung zum XFL Draft Pool gefolgt von Einladungen zu Workouts mit den St. Louis Battlehawks (XFL) und den Orlando Guardians (XFL) erwähnt werden.

Auch wenn es bisher für den ganz grossen Durchbruch in den grössten US-Ligen noch nicht gereicht hat, kann Prince in Europa wohl so manche Defense mit seiner Schnelligkeit und Ballsicherheit zum Verzweifeln bringen.

Wir sind gespannt.

A top Wide Receiver & Return Specialist looking for roster spot in Europe.

He has the talent, the experience and is hungry for a new challenge. We are talking about Prince Shonola. The native US-American from Orlando, Florida has a lot of experience in American Football.

After the 175 cm tall and 80 kg heavy wide receiver transferred from Fullerton College to Rocky Mountain College in 2016 to conjure up his skills on the turf until 2018, his career really began to take off. In 2019, he was called up to the National Arena League (NAL) by the Carolina Cobras, becoming the only wide receiver without NFL experience to participate in the Albany Empire’s (Arena Football League) training camp that same season. His delivered performance ultimately led to him being featured at the Spring League Showcase in September 2019 and being named an Offensive All-Star and invited to the Arizona Hotshots Training Camp.

As we all know, the Covid pandemic hit the sport hard and shook it up. Prince didn’t let it bother him and through hard training landed a roster spot with the Orlando Predators in the NAL for 2021 and with the San Diego Strike Force for 2022, finally returning to the Orlando Predators for the 2023 season.

Among the other milestones so far can certainly be mentioned the invitation to workout with the Cleveland Browns (NFL, Alonzo Highsmith), the invitation to the Saskatchewan Roughriders (CFL) and the commitment to the BC Lions (CFL; reserves list), as well as the participation in the IMG Showcase for the XFL and the invitation to the XFL Draft Pool followed by invitations to workouts with the St. Louis Battlehawks (XFL) and the Orlando Guardians (XFL).

Even if he hasn’t made the big breakthrough in the biggest US leagues yet, Prince can surely make some defenses in Europe despair with his speed and ball security.

We are curious.

Ein Beitrag von Baumgartner Sports

ÜBER BAUMGARTNER SPORTS

Share this post

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kein Touchdown und doch verloren

Am Sonntag empfingen die Bienna Jets auf dem „Mettmoos“ das Team der Lausanne Owls. Zu Saisonbeginn wurde eine ausgeglichene Meisterschaft erwartet, daher überraschte es, dass das aus der NLC aufgestiegene Team aus Lausanne gleichauf mit den etablierten Teams mitspielen

Weiterlesen »

Calanda im Europacup – Thun muss reagieren

Wieder eine Absage für die Renegades – Calanda europäisch Calanda trifft in der CEFL auf die Copenhagen Towers Die Calanda Broncos empfangen in der Vorrunde den dänischen Meister Copenhagen Towers. Wenn die Bündner gewinnen, treffen sie im Achtelfinale auf

Weiterlesen »

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon