Erster Sieg

Lange hat es gedauert: Die Warriors können im vierten Spiel den ersten Sieg feiern. Gegen die Luzern Lions konnten die Winterthurer mit 34:21 die wichtigen Punkte im Kampf um die Playoffs aber auch gegen den letzten Platz sichern. Das Spiel in Luzern war guter Durchschnitt, die Warriors haben diesen Sieg nicht gestohlen sondern erarbeitet und auch verdient. Das Resultat hätte aber deutlicher ausfallen müssen. Die Gäste konnten sich in zwei sehr kritischen Situationen auf die fast fehlerfrei arbeitende Defense verlassen. Die Lions gaben bis zum Schluss nicht auf, denn nun geht es für sie noch mehr ums Überleben in der höchsten Liga. Den vollständigen Bericht der Warriors gibt es hier.

Pflichtprogramm der Junioren

Im Juniorenspiel am Vormittag gingen erwartungsgemäss auch die Warriors als Sieger vom Platz. Die dezimierte Luzerner Mannschaft konnte zwar auch in diesem Match Punkte erzielen. Aber das Schlussresultat von 6:27 aus Luzerner Sicht ist deutlich, zeigt aber andererseits auch auf, dass die Warriors offensichtlich umgestellt haben und einigen Rookies und U16-Spielern Spielzeit gegeben haben. So kam bspw. auch der dritte Quarterback zum Einsatz. Mehr dazu hier.

Ausblick

Die Warriors haben nun ihre erste Bye week. Danach folgt am 28. April das wichtige Heimspiel gegen die Geneva Seahawks. Dies gilt ebenso für die U19-Junioren.