ADVERTISEMENT

Duell Hamburg Sea Devils vs. Frankfurt Galaxy zum Abschluss

Photo credit: Jonas Wicker

Letztes Heimspiel für Hamburg

Hamburg Sea Devils stehen vor ihrem finalen Heimspiel der Saison 2023! Paatz:„Wünsche mir, dass die Fans unser Team lautstark in die Off-Season verabschieden“

Standesgemässer Abschied geplant

Die Hamburg Sea Devils planen, sich im abschließenden Heimspiel der Saison standesgemäß von ihren Anhängern im Stadion Hoheluft zu verabschieden. Diesen Sonntag, den 27. August, um 16.25 Uhr, steht das Duell gegen die Frankfurt Galaxy an, die im Hinspiel einen knappen Sieg erringen konnten. Doch dieses Mal hoffen die Hanseaten auf eine erfolgreiche Revanche.

Zuversicht bei GM Max Paatz

Der General Manager der Sea Devils, Max Paatz, zeigt sich zuversichtlich für die kommenden Spiele: „Ich wünsche mir, dass die Fans unser Team lautstark in die Off-Season verabschieden. Wir freuen uns auf die letzten beiden Spiele und darauf, dass die Jungs ihr Bestes geben. Trotz der Verletzungen von Schlüsselspielern hat der junge Kader gezeigt, dass er in dieser Liga mithalten kann. Junge Spieler wie Victor Omorodion oder Simon Homadi haben sich in die Startaufstellung gekämpft, Veteranen wie Berend Grube oder Jean-Claude Madin Cerezo noch mal ihre Klasse bewiesen. Unser Fazit lautet: Mund abwischen und Krone richten.“

Für das Spiel gegen die Galaxy können die Sea Devils wieder auf Jean-Claude Madin Cerezo und den US-Amerikaner Maurice Wright Jr. zählen. Allerdings wurde die Zusammenarbeit mit US-Quarterback Isaiah Green beendet. Das Trainerteam und die Führungsetage sind überzeugt, in Moritz Maack den idealen Quarterback für den Rest der Saison gefunden zu haben.

Source: Pressemitteilung Hamburg Sea Devils
Photo credit: Jonas Wicker

Tickets

Affiliate Links: endzone.ch kann durch Affiliate Links Provisionen für vermittelte Tickets erhalten. Diese Provisionen trägt das Ticketing-Unternehmen, für Käufer bleibt der Preis gleich. Danke für die Unterstützung.

ADVERTISEMENT

Share this post

Calanda im Europacup – Thun muss reagieren

Wieder eine Absage für die Renegades – Calanda europäisch Calanda trifft in der CEFL auf die Copenhagen Towers Die Calanda Broncos empfangen in der Vorrunde den dänischen Meister Copenhagen Towers. Wenn die Bündner gewinnen, treffen sie im Achtelfinale auf

Weiterlesen »

Zweite Saisonniederlage für die Thun Tigers

Die Thun Tigers mussten ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen, da sie gegen die Calanda Broncos, die vor eigenem Publikum spielten, am Samstagabend keine Chance hatten. Mit zahlreichen Fehlern unterlagen die Thuner mit 33:13 und konnten nicht mit der Spitzenmannschaft mithalten.

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon