ADVERTISEMENT

Hamburg Sea Devils verlieren Rückspiel gegen Paris Musketeers

Groß (Sea Devils vs Paris by Jonas Wicker 2)

An die eigene Nase fassen...

Die Hamburg Sea Devils müssen sich zu Hause im Stadion Hoheluft mit 29-19 geschlagen geben. Gegen die Paris Musketeers schaffte man es nach der Halbzeitpause nicht, den Rückstand wieder wettzumachen. Nach 12 Spieltagen muss man sich nun endgültig von den Play-offs verabschieden. Gegen die weiteren Gegner soll dennoch eine positive Bilanz folgen.

Wide Receiver Malik Stanley zieht ein Resümee: „Jeder muss sich an die eigene Nase fassen und dem jeweils anderen aufhelfen. Es ist logisch, dass nicht jeder Spielzug funktioniert. Was zählt, ist, sich dann aufzuraffen. Das haben wir heute leider nicht geschafft.“

Charles Jones, Head Coach der Sea Devils: „Es fehlt uns an Beständigkeit. Wir haben Paris das Spiel überlassen. Das beschreibt unsere Saison ganz gut. Ob Interceptions, Drops oder unnötige Strafen. Wenn wir davon nicht lernen, dann passieren diese Fehler immer wieder.“

In der kommenden Spielwoche empfängt man den Conference-Zweiten Frankfurt Galaxy, während man eine Woche später auswärts nach Berlin reist.

Ausgeschieden

Mit dieser Niederlage ereilt die Hamburg Sea Devils dasselbe Schicksal wie einige andere Teams: Alle Chancen auf eine Playoffqualifikation sind dahin. Das Team aus dem Norden wird sich nach der Regular Season in die Pause verabschieden. Die Final-Dauergäste Sea Devils verpassen in der dritten Saison die Schlussrunden.

Source: Pressemitteilung Hamburg Sea Devils
Photo credit: Jonas Wicker / Hamburg Sea Devils
Video credit: ELF

Highlights ELF

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Tickets

Affiliate Links: endzone.ch kann durch Affiliate Links Provisionen für vermittelte Tickets erhalten. Diese Provisionen trägt das Ticketing-Unternehmen, für Käufer bleibt der Preis gleich. Danke für die Unterstützung.

ADVERTISEMENT

Share this post

Offizielles Statement der ELF

Am ersten Saisonspiel der Helvetic Mercenaries wurde anstelle der spanischen Nationalhymne eine Hymne mit Text abgespielt. Dabei handelte es sich um eine falsche Fassung. Die Liga hat eine Untersuchung eingeleitet, verzichtet aber auf Sanktionen gegen die Mercenaries. Nachfolgend die

Weiterlesen »

Broncos holen sich frühzeitig die Playoff-Qualifikation

In einem abwechslungsreichen Spiel haben die Calanda Broncos den Spitzenkampf bei den Zürich Renegades mit 42:35 (14:0, 7:14, 0:14, 21:7) gewonnen. Damit haben die Bündner die Playoff-Qualifikation in der Schweizer Meisterschaft bereits geschafft. Im ersten Viertel dominierten die Bündner

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon