Conference Championships – Wer qualifiziert sich für den Super Bowl?

Montag, 31.01.2022 - 0.30 Uhr

Heute Abend geht es um die ersten Titel in der NFL. In den Conference Championships werden die beiden Finalisten für den Super Bowl in zwei Wochen ermittelt.

In der American Football Conference werden sich die Cincinnati Bengals und die Kansas City Chiefs gegenüberstehen. In der anderen Conference, NFC National Football Conference kommt es zum Westküstenduell zwischen den Los Angeles Rams und den San Francisco 49ers.

Das Duell der jungen Quarterbacks

Mit einem Sieg der Kansas City Chiefs könnten die Chiefs zum dritten Mal in Folge ins Endspiel einziehen. Das haben bislang nur die New England Patriots (2016-2018), die Buffalo Bills (1990-1993) sowie die Miami Dolphins in den 70er-Jahren geschafft. Auch sonst dürfen sich die Chiefs über einen Rekord freuen: Sie sind das erste Team, welches vier Championship Finalspiele im eigenen Stadion in Folge ausrichten dürfen. Damit nicht genug: Chiefs Quarterback Patrick Mahomes war auch schon in den vergangenen beiden Super Bowls als QB auf dem Feld. Mit nicht mal 27 Jahren wäre er ausserdem der jüngste Quarterback, der dreimal in Folge im Endspiel steht.

Sein Gegenspieler bei den Bengals ist ebenfalls sehr jung. Joe Burrow kam 2020 von der LSU zu den Bengals und steht in seinem zweiten Profijahr bereits einen Schritt vor einem der grössten Erfolge in der Karriere eines Footballers. In Bezug auf das Alter bzw. die Ligazugehörigkeit von erst 2 Jahren würde er zu den Legenden Dan Marino und Ben Roethlisberger aufschliessen. Beide schafften das Kunststück der Super Bowl Qualifikation ebenfalls bereits im zweiten Profijahr.

 

Kalifornisches Derby

An der Westküste kommt es schon fast zu einem Derby. Im SoFi Stadium in Los Angeles werden die Rams die San Francisco 49ers empfangen. Für die Rams ist es die einmalige Chance gleich zwei Finalspiele hintereinander im selben und eigenen Stadion zu spielen. So etwas gab es in der Geschichte der NFL noch nicht. Das „Finale dahoam“ gab es im vergangenen Jahr schon mal als die Tampa Bay Buccaneers im eigenen Stadion gegen die Chiefs gewinnen konnten.

Die 49ers können das Spiel gewinnen, wenn sie Cooper Kupp, den Wide Receiver der Rams, einigermassen unter Kontrolle bringen und gleichzeitig die notwendigen Punkte erzielen. Sicherlich eine Schlüsselrolle wird die Fitness von QB Garappolo sein, der in den letzten Spielen unter Druck stand und auch eine Verletzung am Daumen auskurieren musste. Umgekehrt können die Rams den Einzug in den Super Bowl schaffen, wenn sie das Laufspiel der 49ers besser unterbinden als es ihnen in den ersten beiden Begegnungen (eben nicht) gelungen ist.

Grafikquellen: NFL, Canva

Share this post

Die Zeitenwende im Sportbusiness

Nachhaltigkeit, Energieknappheit und Diversity betreffen auch den professionellen Sport. Diese Themen, sowie die Frage, ob Krypto-Sponsoren und Crowdfunding innovative Finanzierungsquellen sind, werden am 10. und

Weiterlesen »

Du möchtest endzone.ch unterstützen?

 

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Oder per Telefon