Flag WM in Finnland

Flag Football WM 2024 in Europa

Wie die National Football League heute bekannt gab, wurde die Flag Football Weltmeisterschaft 2024 nach Europa vergeben. Das Turnier wird vom 25. bis 30. August im Pajulahti Olympic & Paralympic Center in Lahti, Finnland, stattfinden.

Die Weltmeisterschaft folgt auf die Premiere von Flag Football bei den World Games in Birmingham, Alabama, im vergangenen Monat, bei dem das mexikanische Frauenteam einen historischen Sieg über die USA errang. Italien und Panama gesellten sich ebenfalls zu den Medaillenempfängerinnen und -empfängern.

Das Turnier in Lahti 2024 wird der Höhepunkt des größten internationalen Flagfootball-Wettbewerbszyklus aller Zeiten sein, bei dem zum ersten Mal alle Kontinente vertreten sein werden.

Der Präsident der IFAF, Pierre Trochet, sagte: “Wir sind hocherfreut, Finnland und SAJL mit der Ausrichtung der IFAF-Flag Football-Weltmeisterschaft 2024 zu betrauen. Dies wird die bisher wichtigste Ausgabe des Turniers sein, da wir uns darauf konzentrieren, die beträchtliche Dynamik und die Wachstumschancen dieser jungen, globalen, leicht zugänglichen und integrativen Disziplin unseres Sports zu nutzen.” Trochet weiter: Finnland habe sich stets als hervorragender Partner für IFAF-Veranstaltungen erwiesen. Die innovative Vision, der jugendliche Geist und die Leidenschaft des Landes für den Sport – insbesondere für den Frauensport – würden hervorragend zu allem, was die IFAF mit Flag Football erreichen wolle, passen.

Somit dürfte der Stellenwert von Flag Football in Europa einen weiteren Schub erhalten. Die WM rückt geographisch immer näher, Zeit nun ein Schweizer Team ganz nach vorne zu bringen. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern dürfte das P0tenzial sehr gross sein.

Link zur Pressemitteilung

Share this post

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Forfait: Whoppers verlieren zwei Spiele 00:50

Die Glarus Orks meldeten heute Nachmittag via Social Media Kanäle, dass sie das Spiel gegen die Geneva Whoppers mit 50:00 (8:0 TDs) forfait gewonnen haben. Eine Konsultation des Spielplanes auf der Website des Verbandes zeigt auch, dass das Spiel

Weiterlesen »

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon