Länderspiel Schweiz – Russland am 30.10. in Basel

länderspiel-5

Am 30. Oktober folgt das letzte American Football Saison der Saison 2021 in der Schweiz. Die Schweizer Nationalmannschaft trifft in einem Platzierungsspiel im Rahmen der Europameisterschaft auf die Vertreter aus Russland.

Die 15. Austragung der Europameisterschaft nahm ihren Anfang mit der Qualifikation für die Finalrunden im Herbst 2019. Die Schweizer Equipe spielte damals gegen Österreich und Italien – verlor aber beide Spiele klar mit 0:66 (Österreich in Chur) bzw. 0:38 auswärts in Italien. Dem Gegner am 30. Oktober erging es nicht viel besser: Russland kam in Moskau gegen das Team Schweden nicht über ein 7:34 hinaus. Wenige Tage später mussten die Russen in London gegen England antreten und man kassierte eine 0:34 Niederlage.

Der Ausbruch der Corona-Pandemie verhinderte eine reguläre Durchführung der weiteren Spiele. So dauerte es bis August 2021 bis in einer „Trostrunde“ Österreich auf Serbien treffen und das Spiel mit 48:6 für sich entscheiden konnte. Schweden spielt im Halbfinale gegen Italien, diese Partie findet am Sonntag statt. Österreich bekommt es mit Dänemark zu tun (Spiel um Platz 5) und Finnland spielt gegen Italien um Platz 3. Beide Spiele finden ebenfalls am Samstag statt.

Um den Platz 9 geht es im Spiel zwischen der Schweiz und Russland. Das Schweizer Nationalteam bereitet sich seit mehreren Monaten auf diese letzte Partie in diesem Wettbewerb vor. Der letzte Cut und die definitive Zusammensetzung des Teams wird dieses Wochenende vorgenommen. Von den 70 Spielern auf der Liste von Head Coach Chris Winter werden einige den Sprung in die Mannschaft in diesem Oktober nicht mehr schaffen. Diejenigen welche es aber schaffen, werden am kommenden Samstag im Basler Rankhofstadion in den roten Schweiz-Helmen für unser Land antreten. Vom erweiterten Kader stellen die Bern Grizzlies die grösste Gruppe. 17 Spieler waren in diesem Jahr für die Hauptstädter lizenziert. Dahinter folgen 9 Spieler aus dem Kader des Meisters Calanda Broncos. Aus Winterthur und Luzern kommen je sechs Spieler. 8 Spieler tragen derzeit die Farben von deutschen bzw. englischen Teams. Derzeit sind 44 Spieler in NLA-Teams gemeldet, 6 Spieler in der deutschen GFL sowie je 1 Spieler aus der neuen europäischen Top-Liga sowie einem englischen College. Die übrigen Athleten kommen aus NLB und auch NLC Teams aus der Schweiz. Das erweiterte Kader ist hier zu finden.

Das Spiel findet am Samstag, 30. Oktober im Basler Rankhofstadion statt. Kickoff ist um 18.00 Uhr. Die Tickets sind im Vorverkauf ab sofort hier erhältlich.

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Du möchtest endzone.ch unterstützen?

 

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Oder per Telefon