ADVERTISEMENT

Raiders Tirol mit Pflichtsieg gegen Milano Seamen

Photo credit: Angelo Sarabia

Raiders erfüllen Pflichtaufgabe - warten auf hamburg und Fehervar

Die Raiders Tirol setzten sich mit 42:27 gegen die Milano Seamen durch, eine wichtige Voraussetzung für die Playoffs, benötigen jedoch noch Hilfe von Hamburg oder Székesfehérvár. Die Partie begann mit einem Touchdown der Raiders durch Philipp Haun, nachdem die Tiroler den Ball in der Nähe der Mailänder Red Zone erobert hatten. Die Seamen konterten jedoch schnell mit einem tiefen Pass in die Endzone, aber der PAT wurde geblockt, sodass die Raiders mit 7:6 führten.

Im zweiten Viertel erzielten die Raiders einen weiteren Touchdown durch Marco Schneider, aber eine 2-Pt-Conversion scheiterte. Die Seamen konnten nur ein Field Goal erzielen, was den Halbzeitstand auf 18:15 brachte.

Das dritte Viertel begann mit einem Schock für die Tiroler, als Devan Burrell der Seamen einen Kickoff-Return-Touchdown erzielte. Die Raiders antworteten jedoch mit einem Touchdown-Lauf von Joe Dolincheck und gingen mit 24:21 in Führung. Trotz eines weiteren Touchdowns der Seamen und einer geblockten PAT, die in zwei Punkte für die Raiders umgewandelt wurden, konnten die Tiroler ihre Führung mit einem Touchdown-Lauf von Tobias Bonatti und einer erfolgreichen 2-Pt-Conversion durch Trevon Sidney auf 34:27 ausbauen.

Im letzten Viertel erzielten die Raiders zwei weitere Touchdowns durch Philipp Haun und Tobias Bonatti, während die Defensive der Tiroler die Seamen stoppte und den 42:27-Sieg sicherte.

Kevin Herron, Head Coach der Raiders, äußerte sich nach dem Spiel: „Wichtiger Sieg hier in Mailand. Wir haben in der ersten Hälfte noch ein wenig gebraucht… In der zweiten Hälfte haben wir so gespielt, wie wir uns das vorgenommen haben… wir hoffen auf einen Sieg von Hamburg oder den Enthroners damit wir noch in die Playoffs kommen.“

Highlights ELF

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Source: Medienmitteilung Raiders Tirol
Photo credit: Angelo Sarabia
Video credit: ELF

Tickets

Affiliate Links: endzone.ch kann durch Affiliate Links Provisionen für vermittelte Tickets erhalten. Diese Provisionen trägt das Ticketing-Unternehmen, für Käufer bleibt der Preis gleich. Danke für die Unterstützung.

ADVERTISEMENT

Share this post

Swiss Bowl Rematch und Zürcher Derby

Das Swiss Bowl Rematch und ein Züri-Derby Können sich die Tigers steigern? Am Samstag kommt es in Chur zur Neuauflage des letztjährigen Finales. Die Thun Tigers werden nach ihrer überraschenden Niederlage gegen die St. Gallen Bears gegen die Tabellenführer

Weiterlesen »

Heute zu Gast: Dominic Baumgartner, Spieleragent

Bei mir war Dominic Baumgartner zu Gast. Er hat zusammen mit Geschäftspartnern die Agentur Baumgartner Sports gegründet, welche insbesondere viele Spieler aus der ELF vertritt. Darunter Jadrian Clark, Glen Toonga oder Nathaniel Robitaille. Unter den Klienten befinden sich auch

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon