ADVERTISEMENT

Vikings zu Gast in Ungarn

Photo credit: Hannes Jirgal

Nach einem dominanten Sieg über die Leipzig Kings in Woche 4 der European League of Football bereitet sich das Team von Head Coach Chris Calaycay bereits auf den nächsten Gegner vor: Die Vienna Vikings sind am Sonntag, dem 2. Juli in Szekesfehervar nahe Budapest beim Liga-Neuling, den Fehervar Enthroners, zu Gast. Kickoff ist um 16.25 Uhr, das österreichisch-ungarische Conference Duell kann man mit englischem und deutschem Kommentar auf dem Game Pass der Liga mitverfolgen.

Personell gibt es in Week 5 der aktuellen ELF-Saison zwei Neuigkeiten zu verlautbaren. Linebacker Leon Huber, der sich beim Spiel gegen Leipzig am Arm/Ellbogen verletzte, fällt leider für den Rest der Saison aus. „Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute und eine rasche Genesung. Bei unserem Medical Team rund um Teamarzt Albert Zich ist Leon allerdings in den besten Händen,“ so HC Calaycay, der sich andererseits über einen Neuzugang freuen darf. 
„Wir haben diese Woche eine Roster Addition und begrüßen LB Daniel Schönet. Der Veteran war schon 2022 Teil unseres Meisterteams. Im vorigen Jahr kam er ebenfalls Mid-Season zu uns. Heuer kommt er direkt aus der Schweiz, wo er bei den Bern Grizzlies als HC fungierte, nach Wien. Voraussichtlich wird Schönet schon am Wochenende im Einsatz sein,“ so Chris Calaycay, der auf die Führungsqualitäten und die Erfahrung des 35-jährigen Steirers baut. 

Roadtrip to Hungary
Am Sonntagmorgen wird sich die Mannschaft mit zwei Bussen auf den Weg nach Szekesfehervar machen. Auf dem Papier ist das Franchise aus Wien klarer Favorit. Als eins von noch drei ungeschlagenen Teams – Rhein Fire, Stuttgart Surge und Vienna Vikings haben eine weiße Weste – kommen die amtierenden Champions mit einem 3-0 Record zu den Enthroners. Die Gastgeber müssen spielerisch wohl erst in der European League of Football ankommen. In allen vier bisherigen Partien mussten sich die Ungarn geschlagen geben. Zumindest offensiv konnte man sich von Woche zu Woche steigern. Beim Spiel in Week 4 gegen die Wroclaw Panthers gelang es den Enthroners, die mit einem ungarischen Quarterback antraten, 33 Punkte aufs Scoreboard zu bekommen.

„Wir bereiten uns auf alle Gegner genau vor. Es ist egal, ob wir gegen den Tabellenletzten in einem Regular Season Game spielen oder in einem Finale gegen den besser gerankten Favoriten antreten. Du machst deine Hausaufgaben, willst bestens auf dein Gegenüber eingestellt sein und am Feld exekutieren,“ so Cornerback #27 Niko Huszar beim heutigen Press Talk mit Medien-VertreterInnen. 

Quelle: Vienna Vikings Pressemitteilung
Photo credit: Hannes Jirgal

Share this post

Das Stadion und Tickets für die Helvetic Mercenaries

Die Verhandlungen scheinen nun abgeschlossen zu sein. Die Helvetic Mercenaries können ihre Spielorte verkünden! Grenchen und Kriens Zuerst war man sich sicher, dass die Mercenaries in Wil bleiben würden. Schnell kamen aber Gerüchte auf, dass das künftige Schweizer Nationalstadion

Weiterlesen »

Luzern gewinnt im Schnee gegen Schaffhausen

Nach der unglücklichen Niederlage gegen die Langenthal Invaders in der vorangegangenen Woche trafen die Lions letzten Sonntag zu Hause auf die Sharks aus Schaffhausen. Als klarer Favorit ging es darum, die Niederlage abzuschütteln und den nächsten Sieg einzufahren. Bei

Weiterlesen »

Thun Tigers mit hoher Niederlage in Basel

In Basel mussten die Thun Tigers eine hohe Niederlage hinnehmen. Die Ausfälle in der Offense konnten die Thuner nicht genügend kompensieren, mit 54:20 mussten sie sich geschlagen geben. Nach den Ausfällen von Noah Gygax und Timeo Hirschi reisten die

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon