nfl combine in london

Tim Hänni zum NFL Combine eingeladen

Das zweite Jahr in Folge findet das National Football League International Combine in London statt. Nach dem Vorbild des jährlich in den USA stattfindenden NFL Combine dient dieses Tryout dazu, potenzielle NFL-Talente auf der ganzen Welt zu entdecken. 44 Athleten wurden ausgewählt, um am 3. und 4. Oktober im Tottenham Hotspur Stadium an einer Reihe von Tests vor NFL-Scouts teilzunehmen.

Athleten aus 13 Ländern werden für eine mögliche Aufnahme in das International Player Pathway (IPP)-Programm der NFL getestet. Das 2017 gestartete IPP-Programm zielt darauf ab, internationalen Athleten die Möglichkeit zu geben, sich auf NFL-Ebene zu messen, ihre Fähigkeiten zu verbessern und schließlich einen Platz in einem NFL-Kader zu erhalten.

Auch aus der Schweiz ist wieder ein Athlet mit dabei: Tim Hänni, aktuell bei den Hamburg Sea Devils in der ELF unter Vertrag! Er folgt damit auf Lukas Ruoss, der sich vor einem Jahr in London präsentieren durfte. Beide stammen sie ursprünglich aus dem Kader der Bern Grizzlies.

Nach dem International Combine wird eine ausgewählte Anzahl von Athleten, welche bestimmte Leistungsanforderungen erfüllen und das Potenzial haben, in der NFL zu spielen, zu einem dreimonatigen Trainingsaufenthalt in den USA. Diese Gruppe wird nach der Trainingsphase in den USA noch einmal verkleinert, und eine ausgewählte Anzahl wird für die Saison 2023 an NFL-Organisationen vergeben.

Die Spieler, welche sich über eine Einladung für den begehrten Event freuen dürfen, sind unten aufgelistet.

[table id=nflc22 /]

NFL Press Release

Share this post

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Offizielles Statement der ELF

Am ersten Saisonspiel der Helvetic Mercenaries wurde anstelle der spanischen Nationalhymne eine Hymne mit Text abgespielt. Dabei handelte es sich um eine falsche Fassung. Die Liga hat eine Untersuchung eingeleitet, verzichtet aber auf Sanktionen gegen die Mercenaries. Nachfolgend die

Weiterlesen »

Broncos holen sich frühzeitig die Playoff-Qualifikation

In einem abwechslungsreichen Spiel haben die Calanda Broncos den Spitzenkampf bei den Zürich Renegades mit 42:35 (14:0, 7:14, 0:14, 21:7) gewonnen. Damit haben die Bündner die Playoff-Qualifikation in der Schweizer Meisterschaft bereits geschafft. Im ersten Viertel dominierten die Bündner

Weiterlesen »

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon