Kein Touchdown und doch verloren

img_9843-1

Am Sonntag empfingen die Bienna Jets auf dem „Mettmoos“ das Team der Lausanne Owls. Zu Saisonbeginn wurde eine ausgeglichene Meisterschaft erwartet, daher überraschte es, dass das aus der NLC aufgestiegene Team aus Lausanne gleichauf mit den etablierten Teams mitspielen konnte.

Die Jets hatten sich die ganze Woche über mit Videoanalysen und zielgerichtetem Training intensiv auf das bevorstehende Spiel vorbereitet. Die erste Spielhälfte gestaltete sich überwiegend defensiv, beide Teams taten sich schwer, ihre Angriffe durchzusetzen, was zu einem punktelosen Halbzeitstand von 0:0 führte.

Die Owls aus Lausanne versuchten zweimal vergeblich, mit Field Goals zu punkten. Hingegen glänzte die Bieler Defense mit drei Turnovers in der ersten Halbzeit, darunter zwei eroberte Fumbles und eine Interception durch Strong Safety Luca Wyss – die erste der Jets in dieser Saison.

Die Offense der Bieler konnte auch diese Chancen nicht nutzen. Das Laufspiel wurde meist effektiv von den gut eingestellten Lausanner Spielern gestoppt. Das Passspiel war unbeständig und ähnelte dem wechselhaften Wetter, das innerhalb von Minuten von Nieselregen zu Sonnenschein wechselte. Über weite Strecken mangelte es an Präzision, gute Fänge wechselten sich mit unnötigen Ballverlusten ab.

In der zweiten Halbzeit fand die Offense der Gäste besser ins Spiel und erzielte durch individuelle Fehler der Bieler Defense sechs Punkte aus zwei Field Goals. Die Verteidigung der Bieler hielt grösstenteils stand, konnte aber die Punkte nicht verhindern. Der Angriff der Bieler kam weiterhin nicht in Fahrt. Ein Hoffnungsschimmer zeigte sich, als sie im letzten Spielzug durch Passspiel bis in die Hälfte der Owls vordrangen. Doch der Lausanner Verteidiger fing einen langen Pass ab, der ein Touchdown hätte sein können. So endete das Spiel mit einem 6:0-Sieg für die Owls, ein enttäuschendes Ergebnis für die Bieler, die sich sicherlich mehr erwartet hatten.

Quelle: Bienna Jets

Foto: zVfg Bienna Jets

NLB Tabelle

Letzte Spiele

Offizielle Stellungnahme der Geneva Whoppers

Die deutsche Übersetzung dazu: „Offizielle Mitteilung Liebe Whoppers-Familie, unsere Saison nimmt ihren Lauf, und wie Sie sehen können, rückt unser Ziel, die Playoffs zu erreichen, immer näher. Wir haben einige Rückmeldungen zu den beiden Spielen erhalten, die wir aus

Weiterlesen »

Offizielles Statement der ELF

Am ersten Saisonspiel der Helvetic Mercenaries wurde anstelle der spanischen Nationalhymne eine Hymne mit Text abgespielt. Dabei handelte es sich um eine falsche Fassung. Die Liga hat eine Untersuchung eingeleitet, verzichtet aber auf Sanktionen gegen die Mercenaries. Nachfolgend die

Weiterlesen »

Broncos holen sich frühzeitig die Playoff-Qualifikation

In einem abwechslungsreichen Spiel haben die Calanda Broncos den Spitzenkampf bei den Zürich Renegades mit 42:35 (14:0, 7:14, 0:14, 21:7) gewonnen. Damit haben die Bündner die Playoff-Qualifikation in der Schweizer Meisterschaft bereits geschafft. Im ersten Viertel dominierten die Bündner

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon