Luzern mit Sieg gegen die Jets

Lions_Jets_LisaSalzone4

Vergangenen Samstag empfingen die Luzern Lions die Jets aus Biel zu einem weiteren Spitzenspiel in der Nationalliga B. Während die Lions in der Vorwoche das erste Mal als Verlierer vom Platz gehen mussten, durften die Jets mit breiter Brust antreten, da sie sich nach der hohen Startniederlage gegen die Luzerner zurück an die Spitze gekämpft haben und deutlich erstarkt zur Revanche baten.
 
Zu Beginn des Spiels machten die Leuchtenstädter klar, dass sie nicht im Sinn hatten, zwei Niederlagen in Folge hinzunehmen. Auf beiden Seiten des Balles dominierte das Heimteam, welches mit seiner Offense jedoch immer wieder kurz vor der Endzone gestoppt werden konnte. Von den drei Field Goal-Versuchen wurden zwei geblockt respektive verschossen. Die blau-weissen Verteidigungsreihen hielten dicht und schickten den Bieler Angriff immer wieder nach drei Versuchen vom Feld. Für ein Highlight sorgte der Luzerner Cornerback Livio Mezzadri, welcher eine weitere Interception für seine persönliche Statistik verbuchen konnte. Trotz der klaren Überlegenheit des Heimteams gingen die beiden Mannschaften mit einem Resultat von nur 03:00 in die Pause.
 
Nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter, bis ein Lauf durch Running Back Romano Zanella im lang ersehnten Luzerner Touchdown endete und die Führung auf 10:00 ausbaute. Die Jets mussten nun mehr riskieren und setzten vermehrt auf ihr Passspiel. Dies blieb zunächst ohne Erfolg. Jedoch führte ein fallengelassener Ball des Luzerner Special Teams dazu, dass die Bieler den Ball auf Höhe der Mittellinie zurückerhielten. Ein Pass durch die Mitte konnte darauf gefangen werden und nach verpassten Tackles in die Endzone getragen werden. Die Gäste verkürzten also auf 10:07 und hatten in der Folge ihre beste Phase. Diese konnte dann von den Lions durchbrochen werden, nachdem ein Hit des Luzerners Remo Limacher den Ball aus den Händen des Gegners freischlug und von Safety Maik Jenni erobert werden konnte. Trotz stockender Offense gelang darauf dann der Befreiungsschlag auf Seiten der Blau-Weissen. Ein weiter Pass von Quarterback Timon Fellmann auf Receiver Fabio Häfliger stellte die alte 10-Punkte-Führung wieder her. Das letzte seeländische Aufbäumen wurde dann schliesslich von Janik Von Ah beendet. Der Safety fing einen gegnerischen Pass ab, worauf das Heimteam nur noch aufs Knie gehen musste, um die Zeit runterlaufen zu lassen.
 
Die Lions grüssen somit weiterhin von der Spitze der Tabelle mit nur einer Niederlage aus 6 Spielen. Nun folgt eine spielfreie Woche, wo angeschlagene Spieler ihre Blessuren auskurieren können, bevor in zwei Wochen die Revanche gegen die St. Gallen Bears ansteht. Am Samstag, den 27. Mai treffen die beiden Finalisten der letztjährigen Nationalliga B-Saison im Luzerner Leichtathletikstadion erneut aufeinander und kämpfen dort um die Vormachtstellung in der zweithöchsten Schweizer Spielklasse.
 
Auch die U19 Junioren der Luzern Lions sollten am vergangenen Samstag ihr erstes Heimspiel bestreiten. Wie in der Woche zuvor wurde das Spiel jedoch vom Gegner Lugano Rebels abgesagt, da dieser nicht genügend Spieler zur Verfügung hatte. Es resultiert daraus der zweite Forfait-Sieg in Folge, welcher mit 50:00 gewertet wird.

Autor: Nico Helfenstein
Bilder: Lisa Salzone

NLB Tabelle

Letzte Spiele

Swiss Bowl Rematch und Zürcher Derby

Das Swiss Bowl Rematch und ein Züri-Derby Können sich die Tigers steigern? Am Samstag kommt es in Chur zur Neuauflage des letztjährigen Finales. Die Thun Tigers werden nach ihrer überraschenden Niederlage gegen die St. Gallen Bears gegen die Tabellenführer

Weiterlesen »

Heute zu Gast: Dominic Baumgartner, Spieleragent

Bei mir war Dominic Baumgartner zu Gast. Er hat zusammen mit Geschäftspartnern die Agentur Baumgartner Sports gegründet, welche insbesondere viele Spieler aus der ELF vertritt. Darunter Jadrian Clark, Glen Toonga oder Nathaniel Robitaille. Unter den Klienten befinden sich auch

Weiterlesen »

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon