Die Resultate des Wochenendes

RESULTS3

High scoring game in basel - (kleine) überraschung in thun(?)

In Basel lieferten sich die Basel Gladiators und ie Calanda Broncos eine punktereiches Spiel. Und in Thun, ja, da gab es eine kleine Überraschung. In Genf häten die Grizzlies am Ende fast noch das Spiel drehen können.

Switzerlands game of the week: Gladiators vs Broncos

Das Game of the Week fand in Basel statt. Die Gladiators empfingen die Calanda Broncos Die beiden Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch in einem High Scoring Game. Die Broncos konnten am Schluss den knappen 39:36 Sieg über die Zeit bringen. Auf dieses Highlight Tape darf man gespannt sein. Wir liefern nach sobald es verfügbar wird.

 

Geneva Seahawks schlagen die Bern Grizzlies

In Genf konnte man im Livestream ein sehr durchzogenes Spiel verfolgen. Die Seahawks führten zur Halbzeit mit 14:0 gegen die Bern Grizzlies. Im letzten Viertel erhöhten die Genfer auf 21:00. Dann aber drehten die Grizzlies auf, verkürzten auf 21:7 und wenige Sekunden vor Schluss auf 21:14. Der anschliessende Onside Kick misslang und die Seahawks konnten nach der Startniederlage gegen Basel nach Siegen ausgleichen. Bern musste im Verlaufe des dritten Viertels den teilweisen Ausfall des amerikanischen Quarterbacks verkraften. Er kehrte zwar auf das Feld zurück, machte jedoch einen stark angeschlagenen Eindruck.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

Sieg der St. Gallen Bears bei der NLA-Premiere

In Thun besiegen die Aufsteiger St. Gallen Bears die Gastgeber Tigers mit 14:10. Mit diesem Resultat haben wahrscheinlich nicht ganz soviele in der Szene gerechnet. Damit konnten die Tigers den Sieg der Vorwoche nicht wiederholen. Für die Bears bedeutet dies der erste Sieg im ersten NLA-Spiel.

 

 

Auswirkungen auf die Tabelle

Damit bleiben die Broncos in der NLA an der Tabellenspitze. Die Warriors rutschen auf den 8. Platz ab. Auf Platz 2 finden sich die Aufsteiger Bears wieder. Aber: Eine Tabelle nach knapp 3 Wochen, wenn noch nicht einmal alle Teams gespielt haben, ist noch nicht wirklich aussagekräftig.

 

NLA im überblick

Pos.Team%WLTPFPANet Pts
11.00070023113695
20.857610277173104
30.60032019113556
40.6674201241177
50.429340130132-2
60.167150118192-74
70.16715083153-70
80.00006085201-116

 

NLB mit nur einem Spiel

Das letzte Spiel des Wochenendes fand in Lausanne statt. Die Lausanne Owls konnten einen 0:8 Rückstand in einen 13:8 Sieg drehen. Damit belegen die Westschweizer zusammen mit den Luzern Lions die beiden Spitzenplätze. 

Am kommenden Wochenende greifen dann auch die Schaffhausen Sharks ins Geschehen ein.

NLB im Überblick

DateHomeTime / ScoreAwayLeagueAustragungsort
OwlsInvadersNLB

Pos.Team%WLTPFPANet Pts
10.6674201166749
20.6674201025745
30.50033088115-27
40.4002304156-15
50.20014051103-52

Spartans mit klarem Sieg - Rebels warten vergeblich auf die Whoppers

In der NLC hätte in Lugano die Partie Rebels gegen die Geneva Whoppers stattfinden sollen. Sollen, denn die Whoppers fanden keine Möglichkeit nach Lugano zu reisen. Gemäss einem Instagram Post erklärten die Whoppers ihre Abwesenheit mit einem Planungsfehler des Busunternehmens. Anscheinend wartete die gesamte Mannschaft der Whoppers am vereinbarten Treffpunkt vergeblich auf ihren Transport. Vom Bus fehlte aber jede Spur. Den Whoppers war es nicht möglich, einen Ersatzbus aufzutreiben. Mit dem Zug hätte die Reise zu lange gedauert und die Fahrt mit den Privatautos wurde aus Sicherheitsgründen verworfen. Das Spiel in Lugano musste abgesagt werden. Und die Angelegenheit wird zu einem weiteren „Fall Whoppers“ für die Technische Kommission.

Das zweite Spiel in der Liga C fand in Dübendorf statt: Die Neuchatel Knights unterlagen ihren Gastgebern Zurich State Spartans mit 20:40.

NLC im Überblick

Pos.Team%WLTPFPANet Pts
11.00050018622164
20.667420105142-37
30.500330127132-5
40.20014067123-56
50.16715069135-66

Nachwuchs

Geneva Seahawks vs Winterthur Warriors U19

In Genf kam es zur Partie Seahawks gegen die Winterthur Warriors.  Dieses Spiel konnte im Livestream verfolgt werden. Es war eine klare Sache für die Winterthur Warriors. Die Gäste konnten mit 40:00 den zweiten Saisonsieg feiern und verteidigen die Tabellenspitze.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Thun Tigers vs. Zurich Renegades

Auch am Nachmittag spielten die Zurich Renegades U19 Junioren auswärts gegen die Thun Tigers. Das Schlussresultat von 48:25 beschert den Renegades den ersten Sieg und den Tigers die zweite Niederlage.

In Basel trafen die Gladiators U19 auf die St. Gallen Bears. Die Basler entschieden die Partie mit 27:21 für sich.

In Buchs spielte die Pirates U19 gegen die Broncos. Auch dieses Spiel ging klar zu Gunsten der Gäste aus der Südostschweiz aus. Die Broncos feiern einen 47:9 Auswärtssieg.

 

Pos.Team%WLTPFPANet Pts
11.00060025080170
20.667420238125113
30.833510226125101
40.6674201669967
50.500330127146-19
60.50033014611333
70.20014069148-79
80.000060113267-154
90.00005018250-232

Aktuelle Tabelle im Tippspiel

1. Lennox Gautschi 68
2. Nathanael Sutter 68
3. Stefano Giacometti 64
4. von Mutius Bettina 61
5. Karl Nusbaumer 58

Klicke hier um dich für das Tippspiel zu registrieren.

Was möchtest du uns sagen?

Hinterlasse hier deine Nachricht und wir melden uns bei dir.

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Oder per Telefon