Wo bleiben die Spielpläne 2020?

Der Spielplan der NLA wurde schon vor einigen Wochen publiziert. Nach wie vor wartet die Football-Schweiz aber auf die Spielpläne der anderen Ligen. 

Während einige NLB und NLC Vereine und Teams mit U19 Mannschaften ihre Spielpläne veröffentlicht haben, hält sich der Verband weiterhin bedeckt. Im Unterschied zu früheren Jahren ist der Spielplan aber schon länger fertig – es fehlen vielfach die Bestätigungen von Seiten der Ämter, welche die Sportplätze in den Gemeinden verantworten. Und da ist es durchaus verständlich, dass man von offizieller Seite abwarten will.

Natürlich ist diese Situation nicht wirklich befriedigend, schon gar nicht für die betroffenen Teams, sie lässt sich aber auch nicht ändern. Weshalb man sich auf die wirklich wichtigen Veränderungen in der U19, der NLB und der NLC konzentrieren sollten: Die Anpassungen der Spielmodi. Und die haben es in sich!

U19: 9 Mannschaften in der Elite League

Die U19 teilt sich wie im letzten Jahr auf eine Elite Gruppe und eine Challenge Gruppe auf. Die Elite Gruppe umfasst

U19 Elite League 2020

Pos.TeamPct.WLPFPANet Pts
10.00000000
20.00000000
30.00000000
40.00000000
50.00000000
60.00000000
70.00000000
80.00000000
90.00000000

Modus:

Gespielt wird eine volle Hinrunde: Ein Spiel gegen jeden Gegner. Die Top-8 qualifizieren sich für die Playoffs. Dieser Modus könnte durchaus zu Überraschungen führen, wenn beispielsweise ein Team als Spätzünder plötzlich über sich hinauswachsen und die Playoffgegner in Bedrängnis bringen kann.

U19 Challenge League mit 7 Teams

In der Challenge League vertreten sind 7 Teams:

U19 Challenge League 2020

Pos.TeamPct.WLPFPANet Pts
10.00000000
20.00000000
30.00000000
40.00000000
50.00000000
60.00000000
70.00000000

Modus:

Auch hier spielt jedes Team grundsätzlich einmal gegen jedes der anderen Teams (6 Spiele), zusätzlich spielt man gegen die geographisch „nahe gelegenen“ Teams auch noch ein Rückspiel. Was zwei zusätzliche Spiele pro Team ergeben wird und alle Mannschaften auf total 8 Spiele kommen werden. Die Top-6 gelangen in die Playoffs, ein Team wird also hier die Schlussrunde verpassen.

Nationalliga B wird aufgeteilt

Zwei Divisionen werden neu in der Nationalliga B geführt: West und Ost mit je 4 Teams.
West:

NLB 2020 West

Pos.TeamPct.WLPFPANet Pts
10.00000000
20.00000000
30.00000000
40.00000000

Ost:

NLB 2020 East

Pos.TeamPct.WLPFPANet Pts
10.00000000
20.00000000
30.00000000
40.00000000

Modus:

In der eigenen Gruppe gibt es eine volle Hin- und Rückrunde. Zusätzlich spielt man gegen jedes Team aus der anderen Gruppe jeweils ein Spiel. Somit kommen die NLB-Teams auf 10 Spiele. Abgerechnet wird am Schluss, wenn der West-Champion gegen den Ost-Champion um die NLB-Meisterschaft kämpft. Dieser Modus ist ziemlich klar und wurde auch schon für eine aufgestockte NLA diskutiert.

Rivalry Games in der NLC

Die NLC gestaltet sich ein wenig komplizierter – aber hoch attraktiv. Es gibt eine grosse Gruppe mit 10 Teams. Gegen jedes Team spielt man entweder ein Heim- oder ein Auswärtsspiel – ergibt 9 Spiele. Aber es gibt auch einen fix zugeteilten „Rival“ um die aus dem College bekannten „Rivalry Games“ zu kreieren. Es handelt sich um Paarungen mit geographischer Nähe, wodurch Derbys möglich werden sollen. Bei der geographischen Zuteilung musste der TK ein wenig tricksen um einen wirklich gelungenen Spielplan zu kreieren. Diese Rivalry Runden werden im April und im Juni durchgeführt, alle gleichzeitig was diesen Gamedays weitere Spannung verleihen wird und gleichzeitig das 10. Spiel für die Teams bedeuten soll.
Die NLC-Teams sind:

NLC 2020

Pos.TeamPct.WLPFPANet Pts
10.00000000
20.00000000
30.00000000
40.00000000
50.00000000
60.00000000
70.00000000
80.00000000
90.00000000
100.00000000

Die Rivalry Duelle werden sein:
Zürich gegen Schaffhausen
Langenthal gegen Midland Bouncers
Neuchatel gegen Solothurn
Morges gegen Fribourg
Riviera gegen Monthey